Gesund durch den Herbst

Alle Blogeinträge, Gesundheit

Husten und Schnupfen treten wieder häufiger auf – der Herbst ist Erkältungszeit. Was kann man vorbeugend machen, um einer Erkältung zu entgehen?

Mit einfachen Maßnahmen kann man typischen Winterkrankheiten vorbeugen und die körpereigene Immunabwehr rechtzeitig stärken:

Hygiene

Die meisten Keime werden über die Hände übertragen. Deshalb ist es wichtig, vor allem nach dem nach Hause kommen, die Hände gründlich zu waschen.

Regelmäßig Lüften

Das Heizen in der kalten Jahreszeit führt zu trockener Luft in den geschlossenen Wohnräumen. Die Schleimhäute verlieren an Feuchtigkeit und Sie sind anfälliger für Infektionen. Lüften Sie regelmäßig Ihre Wohnung. Durch 5- 10 Minuten Stoßlüften versorgen Sie Ihren Raum mit frischer Luft.

Wasserhaushalt

Damit Ihr Körper nicht austrocknet, sollten Sie immer genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. Dadurch trocknen die Schleimhäute weniger aus und schützen Sie so gegen eine Erkältung. Trinken Sie vor allem Wasser oder ungesüßten Tee, so belasten Sie Ihren Körper nicht durch zusätzliche Kalorien.

Ernährung

Ernähren Sie sich ausgewogen und achten darauf genügend Vitalstoffe aufzunehmen. Obst, Gemüse, Fisch und Vollkornprodukte versorgen den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Achten Sie auf eine ausreichende Zufuhr der Vitamine A, C und E. Auch das Spurenelement Zink sollte ausreichend über die Nahrung aufgenommen werden, denn es ist für viele Prozesse in unserem Körper unentbehrlich. Zum Schutz vor Erkältungen ist die Kombination von Vitamin C mit Zink besonders effektiv. Das Spurenelement Selen ist ebenfalls wichtig für die Abwehrleistungen der weißen Blutkörperchen.

Entspannung

Durch Stress wir das Immunsystem geschwächt. Cortisol (Stresshormon) wird ausgeschüttet, das wiederum das Immunsystem hemmt. Nehmen Sie sich die Zeit für Entspannungsübungen wie Yoga, ein gutes Buch, eine Tasse Tee oder Familie und Freunde. Sie wissen am besten, wie Sie sich entspannen - nehmen Sie sich die Zeit.

Ausreichend Schlaf

Während des Schlafs regeneriert der Körper. Unser Immunsystem bildet neue Abwehrzellen. Wenn Sie zu wenig schlafen, sind Sie anfälliger für Infektionen.

Immunsystem stärken

Um Ihre Abwehrkräfte zu stärken, machen Sie nicht nur im Sommer Sport. Je nach Fitness empfiehlt sich auch im Herbst und Winter Sport im Freien. Gehen Sie unbedingt an die frische Luft. Sinkt der Vitamin D-Spiegel im Körper ab, kann sich dies negativ auf die Abwehrkräfte auswirken. Eine weitere Möglichkeit das Immunsystem zu stärken sind Saunagänge oder heiß-kalt duschen. Achten Sie aber bei all diesen Aktivitäten auf Ihren Kreislauf. Fragen Sie bei Vorerkrankungen/Zweifeln zuvor Ihren Arzt.

Fazit:

Sie können die Gefahr einer Infektion im Herbst verringern, wenn Sie bewusst auf sich achten. Möchten Sie zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe zu Abwehr zu sich nehmen, finden Sie die richtigen Produkte bei BasenMaxx.de.